Die Strandquecke

Bei einem Rundgang auf der Hamburger Hallig kommt man unweigerlich an der Strandquecke vorbei, die sich gerad auf dem nicht mehr beweidetem Vorland sehr verbreitet hat.

Sie gibt Wachstumshemmstoffe in den Boden ab, um andere Pflanzen am Wachsen zu hindern. Es sind dichte, bis zu 1 m hohe Bestände, die bei "Landunter" regelrechte Schlicksammler sind.

Sie schützt sich vor Verdunstung doppelt. Sie ist in der Lage ihre Blätter einzurollen und die sind zusätzlich noch mit einer grünen und bläulichen Wachsschicht überzogen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

So finden Sie uns

Treffpunkt: Beltringharder Koog, Café/Kiosk Lüttmoorsiel

Für das Navi, Ort: Reussenköge, Straße: Cecilienkoog 2, eingeben, dann Richtung Badestelle Lüttmoorsiel, Beltringharder Koog, fahren

Anke Dethlefsen, Tel.: 04674/ 474 oder 0172/ 9059582

Ohle thor Straten, Tel.: 04661/ 941634 oder 0177/ 1434096

Ellen Brodersen, Tel.: 04671/ 6117 oder 0162/ 7296614