Watterkundung

Das Watt vor Lüttmoorsiel ist vielfältig

Eine Watterkundung im Watt vor Lüttmoorsiel gehört zu unseren blauen Strecken.

Das bedeutet, sie ist wie beim Skifahren eine leichte Strecke.

 

Unsere Erkundungen sind gut geeignet für Familien mit kleineren Kindern und all jene, die kürzere Ausflüge ins Watt bevorzugen.

 

Bei Ebbe sieht die Wattfläche eigentlich ziemlich ruhig aus. Nur ein paar Vögel fallen auf, die bei Niedrigwasser nach Nahrung suchen. Dabei gilt, je länger der Schnabel, umso tiefer reicht er zu den Muscheln, Würmern und anderen Tieren im Boden.

 

Bei genauerer Betrachtung der großen Fläche entdecken auch wir Menschen unzählige weitere Spuren auf dem Wattboden und können nach ihrem Urspung forschen: geschlängelte  Linien von Watt- und Strandschnecken, Sandspaghetti und kreisrunde Fress-Trichter- von wem kommen die? 

Dazu spült jede Flut eine Vielzahl von Schätzen aus dem Meer ans Land, in den Uferbereich oder auf das Watt: Seegras, Muschelschalen, Schneckenhäuser oder beispielsweise Strandkrabbenpanzer.

Auch Krabben kommen klein zur Welt. Wächst so ein Panzer eigentlich mit?

 

Wer mit einer Schaufel vorsichtig ein Loch in den Wattboden gräbt, erkennt, dass der Boden oben hell und unten ganz dunkel ist. Wieso riecht die dunkle Schicht eigentlich so faulig? 

Diese und weitere Fragen beantworten wir bei unseren Erkundungen.

 

Nimm eine Auster. Du wirst überrascht sein, wie hartschalig und schwer sie sein kann.

Es gibt es immer wieder neue Bewohner wie sie im Nationalpark Schleswig- Holsteinisches Wattenmeer.

Dazu zählt etwa die japanische Felsenkrabbe. An der Steinkante am Deich ist sie leicht zu finden. Typisch sind ihre "Ringelsöckchen". 

Du siehst, im Watt gibt es jede Menge zu entdecken und zu erklären!

 

Treffpunkt zur Watterkundung

Kiosk "Fisch ahoi" in Lüttmoorsiel im Beltringharder Koog

 

Parkgebühr= freiwillige Spende

 

In das Navi "Ort: Reussenköge, Straße: Cecilienkoog 4" eingeben, von dort einfach der Straße folgen bis zum Parkplatz am Deich.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Dauer

Eine Watterkundung dauert  ca. 1-1,5 Stunden.

Termine für die Watterkundung

 

September

Do 30.09. um 12 Uhr mit Jenny

 

Oktober

Fr 01.10. um 15 Uhr mit Ellen

So 03.10. um 15 Uhr mit Jenny

Do 07.10. um 9.30 Uhr mit Ellen

So 17.10. um 16 Uhr mit Jenny

Do 21.10. um 10 Uhr mit Jenny

So 31.10 um 15.30 Uhr mit Jenny


Kosten

Kosten pro Person:

Erwachsene: 7 €

Kinder: 3 

 

Gruppen- bzw. Extra- Termine sind möglich!


Wichtig! Bitte daran denken:

Wind- und regensichere Kleidung bei typisch nordfriesischem Wetter und unbedingt Kopfbedeckung, Sonnencreme und etwas zu trinken bei warmen Wetter. 

 



So viel schönes im Watt vor Lüttmoorsiel...

Watterkundung: viel Information in kurzer Zeit
Das Watt vor Lüttmoorsiel ist in der Abendstimmung besonders schön!

So erreicht Ihr uns

  • Treffpunkt für Watterkundung im Watt vor Lüttmoorsiel und Wattführung zur Hallig Nordstrandischmoor:  Beltringharder Koog, Kiosk "Fisch ahoi" in Lüttmoorsiel. In das Navi "Ort: Reussenköge, Straße: Cecilienkoog 4", eingeben, von dort einfach der Straße folgen bis zum Parkplatz am Deich.
  • Treffpunkt für Watterkundung auf der Hamburger Hallig: Parkplatz auf der Hamburger Hallig.
  • Treffpunkt für Wattwanderungen ab Dagebüll zur Hallig Oland: Parkplatz "Am Badedeich" in Dagebüll, nicht der Inselparkplatz.

Ellen Brodersen, Tel.: 04671/ 6117 oder 0162/ 7296614 oder über whatsapp

Anke Dethlefsen, Tel.:  0172/ 9059582 oder über whatsapp

Ohle thor Straten, Tel.: 04661/ 941634 oder 0177/ 1434096

Jenny Buchner, Tel.: 0179/ 4876119 oder über whatsapp