Nationalparkthema für 2018: Muscheln und Schnecken

Muscheln und Schnecken haben eine enge Verwandtschaft und  daher viel gemeinsam.

Beide haben sie eine harte Schale, sind aber Weichtiere, sogenannte Mollusken. 

In ihrem Lebensraum Wattenmeer verbringen die meisten Arten ihr Leben versteckt im Boden. Erst wenn ihre leeren Schalen an den Strand gespült werden, sind sie beliebte Sammelobjekte von Spaziergängern.

Die Ausnahme sind Miesmuscheln, die sich an festen Untergründen vor allem in Prielen festheften und ganze Bänke bilden. 

 

Ihr Unterschied liegt in der Form der Schalen.

Muscheln sind zweiklappig, Schnecken leben in Gehäusen.

In den kommenden Monaten wird sich  im Nationapark- Themenjahr 2018 alles um die Muscheln und Schnecken drehen.

Gerade bei Watterkundungen ist genügend Zeit sich die Muscheln und Schnecken genauer anzuschauen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

So finden Sie uns

Treffpunkt: Beltringharder Koog, Café/Kiosk Lüttmoorsiel

Für das Navi, Ort: Reussenköge, Straße: Cecilienkoog 2, eingeben, dann Richtung Badestelle Lüttmoorsiel, Beltringharder Koog, fahren

Anke Dethlefsen, Tel.: 04674/ 474 oder 0172/ 9059582

Ohle thor Straten, Tel.: 04661/ 941634 oder 0177/ 1434096

Ellen Brodersen, Tel.: 04671/ 6117 oder 0162/ 7296614